Bild von JL G auf Pixabay.jpg

Sozial

Sozial sein, Zivilcourage zeigen

Es fängt bei einem selber an

Uns ist es wichtig, der Jugend ein paar Werte mitzugeben und uns gemeinsam mit ihnen​ sozial zu engagieren.

Ob wie in unserem Projekt "Zivilcourage für die Umwelt" oder "Zivilcourage im Netz",

soziales Engagement ist vielseitig. Bei uns gehört das Miteinander jedenfalls dazu.

Projekt: "Zivilcourage für die Umwelt"

Ob beim Müllsammeln oder wenn es darum geht, aus Altem etwas Neues zu machen, da sind wir dabei. Wobei wir uns schon wundern, wieviel bzw. was die Menschen alles wegwerfen. Eine Handlung, die ein paar Sekunden dauert, beim Verrotten braucht der Müll oft viele Jahre! Also gehen wir mit gutem Beispiel voran und helfen mit, unsere Umwelt sauber zu halten. Und da wir kreativ sind, haben wir aus alten Paletten farbenfrohe Bänke gemacht, die ein richtiger Magnet für Einheimische, Touristen und natürlich Jugendliche gleichermaßen sind. Darüber freuen wir uns natürlich sehr, denn genau so soll es sein. 

20220428_154037
20220428_171911
20220428_150357
IMG-20210420-WA0005
20210510_182554
20210601_191841
Beim Müllsammeln
Beim Müllsammeln
Alle waren fleißig
Aus alt mach neu
Viele freuen sich über die tollen Bänke
Auch Touristen & Einheimische nehmen gerne bei uns Platz

Wir sammeln "Glücksmomente" im Jahr 2022

Unsere Bettina hat eine Kurzgeschichte, im Auftrag von TVB Kitzbühel, geschrieben: Yappy, der kleine Yeti, der Glücksmomente sammelt. Diese Idee haben wir auch zum heurigen Motto von unseren Jugendtreff gemacht, sammeln somit fleißig Glücksmomente (um schöne Momente bewusster zu machen und bewusster zu erleben).

Unser "Danke-Jahr" im Jahr 2020/2021

Es muss nicht immer der Muttertag sein, um an unsere Mamas zu denken. Darum haben wir im Jänner 2020 für die Mamas schöne Armbänder aus echten Steinen gemacht. Im Februar haben wir jemandem aus der Familie gedankt (das konnten die Jugendlichen selbst entscheiden) und im März wollten wir ein "Friendsgiving" machen, doch wie wir alle wissen, kam alles anders im Jahr 2020 und das zog sich leider auch noch 2021 fort. Aber wir versuchten trotzdem dieses "Danke-Jahr" im Jahr 2021 weiter zu führen.

20200117_191836
Es muss nicht immer Muttertag sein, um an unsere Mamas zu denken
Im Februar gabs ein "Danke" für jemanden aus der Familie
Es entstanden tolle & kreative Werke
Redaktionsteam_JT-Magazin_Jugendtreff201

Unser Projekt "Jugendmagazin"

Ein riesiges Projekt stellte unser Jugendmagazin dar, bei dem viele viele Jugendliche ganz toll mitgewirkt haben. Es war eine monatelange Arbeit, von der Vorbereitung bis hin zur Fertigstellung. Gott sei Dank konnten wir auch im Lockdown digital weiterarbeiten und so waren alle sehr stolz, als unser erstes Jugendmagazin erschien. Die Hälfte des VK-Erlöses sollte einem Verein zugutekommen, aber auch hier kam uns wieder die Pandemie in die Quere und so mussten wir unseren Verkauf verschieben.

 

Die Zeitung findet ihr übrigens hier:

Unser Jugendmagazin
Der "Hörzu-Stein"